30. April 2018

Oehmen & Reitsma

beim Duitslanddag in Utrecht

Am 17.4.2018 fand zum dritten Mal der Duitslanddag statt. Die Veranstaltung ist eine Initiative der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (DNHK). In diesem Jahr fand der Duitslanddag in „De Fabrique”, einer ehemaligen Futtermittelfabrik am Amsterdam-Rhein-Kanal in Utrecht statt. Oehmen & Reitsma war dabei.
 

Konzept Duitslanddag

Der Duitslanddag ist eine Netzwerkveranstaltung für kleine und mittelständische Unternehmen, die auf dem deutschen Markt aktiv sind oder aktiv werden wollen. Niederländische Unternehmer*innen können sich hier ausführlich über die geschäftlichen Möglichkeiten in Deutschland informieren. Der Tag hat ein Messecharakter mit Ständen verschiedener Firmen und Organisationen. Darüber hinaus werden viele Vorträge und Präsentationen geboten, in denen Experten*innen ihre Erfolgsgeschichte erzählen, ihr Wissen vermitteln und Fragen beantworten.
 

Workshops

In einem der Workshops präsentierte Michiel Stolwijk die Firma 3D-Hubs. Das Unternehmen wurde 2017 für den Deutsch-Niederländischen Wirtschaftspreis nominiert und ist ein gutes Beispiel für eine erfolgreiche Deutsch-Niederländische Zusammenarbeit. Dieses niederländische Unternehmen verfügt über ein internationales Netzwerk aus 3D-Druckern und CNC-Maschinen, unter anderem in Deutschland. Der Vorteil: Maschinenbauteile werden lokal produziert und können dadurch sehr schnell geliefert werden, ohne Lager- und Transportkosten.
 
3D-Druck spielt auch bei Kaak eine wichtige Rolle, dem Weltmarktführer für industrielle Bäckereimaschinen. Da jede Maschine eine Sonderanfertigung ist und daher spezielle Bauteile benötigt, verwendet Kaak für bestimmte Ersatzteile 3D-Drucker, die sich in der Nähe des jeweiligen Produktionsstandorts befinden. Dadurch können die Ersatzteile schnell geliefert werden und es werden Transportkosten eingespart.
 

Deutsch als Erfolgsfaktor

Natürlich spielt Sprache auch eine wichtige Rolle beim wirtschaftlichen Erfolg im Ausland. Dieses Jahr fand der Duitslanddag am „Tag der Deutschen Sprache“ statt. Aus diesem Anlass wurde dem Thema große Aufmerksamkeit geschenkt. In einer Podiumsdiskussion sprachen Günter Gülker (Geschäftsführer DNHK), Bart Jan Koopman (Geschäftsführer evofenedex), Cees Oudshoorn (Geschäftsführer VNO-NCW) und Dirk Brengelmann (Botschafter der Bundesrepublik Deutschland) über die Rolle der Deutschen Sprache für niederländische Unternehmen.
 
Überlegen Sie, auf dem niederländischen Markt aktiv zu werden? Wir unterstützen Sie dabei mit Übersetzungen vom Deutschen ins Niederländische und umgekehrt. Für Ihre Website liefern wir speziell auf Ihre Situation zugeschnittene niederländische Texte für eine professionelle Ausstrahlung auf dem niederländischen Markt. Ihre technischen Dokumente übersetzen wir unter Berücksichtigung der jeweils geltenden Normen und Richtlinien. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Zurück zur Übersicht